BEWERBEN SIE SICH JETZT!

WIE WIRD MAN AN DER FABIZ AUFGENOMMEN?

Das Aufnahmeverfahren an der FABIZ (Bachelor-Studiengang) erfolgt mittels einer Prüfung, der Durchschnittsnote im Abitur und eines Bewerbungsschreibens, welches mit “zugelassen/ abgelehnt” bewertet wird. Es ist empfohlenswert, die Struktur des Bewerbungsschreibens zu beachten; diese befindet sich in Anlage I der Aufnahmemethodologie in die Bachelor-Studiengänge. Das Bewerbungsschreiben muss die Unterschrift des Verfassers und das Datum enthalten (s. Anlage I). An den Fakultäten mit Unterricht in Fremdsprachen wird ein Sprachkompetenztest organisiert. Dieser ist verpflichtend und wird mit “zugelassen/ abgelehnt” bewertet. “Zugelassen” wird man, wenn mindestens 50 Punkte von 100 möglichen erreicht werden. Die infolge des Sprachkompetenztestes zugelassenen Kandidaten werden hierarchisch aufgrund der Durchschnittsnote im Abitur eingeordnet. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie unter dem folgenden Link: Aufnahmeverfahren 2016

INFORMATIONEN FÜR KANDIDATEN

Olympioniken (die Auszeichnungen an nationalen und internationalen Olympiaden verliehen bekommen haben) werden Sonderstudienplätze zur Verfügung gestellt. Mehr zu diesem Thema: s. Art. 26, Kapitel II der Aufnahmemethodologie in die Bachelor-Studiengänge. Klick auf…

Die Kandidaten aus den EU-Ländern (Rumänien ausgeschlossen), europäischem Wirtschaftsraum und der Schweiz finden Informationen zu dem Aufnahmeverfahren in Anlage G der Aufnahmemethodologie in die Bachelor-Studiengänge. Klick auf

Die Kandidaten außerhalb der Europäischen Union  finden Informationen zu dem Aufnahmeverfahren in Anlage H der Aufnahmemethodologie in die Bachelor-Studiengänge. Klick auf…

STUDIENGEBÜHREN AN DER FABIZ

Die Bachelorstudenten beim Vollzeitstudium die aus Rumänien, aus den anderen EU-Mitgliedstaaten, aus den Europäisches Wirtschaftsraum und der Schweiz stammen und die Ausnahmenprüfunge bestanden haben müssen eine jährliche Gebühr von 3500 lei bezahlen.

Diesen Betrag kann man in zwei Tranchen zahlen, vor Beginn jeden Semesters, an die Zahlungsstellen der ASE oder über Banküberweisung.

zahlungsmöglichkeiten der STUDIENGEBÜHREN

  • BANKKARTE

    Man kann über eine BRD oder BCR Bankkarte zahlen, die von Verbundpartnern der ASE ausgestellt wurde.

  • BAR

    An die Zahlungsstellen der ASE oder Bankschalter jeder BRD sau BCR Zweigniederlassung.

  • AUSZAHLUNGSANWEISUNG

    Per Banküberweisung auf das Konto RO59BRDE445SV36571854450, Zweigniederlassung der BRD an der ASE, Steueridentifikationsnummer 4433775, Bukarester Universität für Wirtschaftsstudien Anschrift: Gebäude Victor Slavescu, Calea Grivitei Nr. 2-2A, Bezirk 1, 010731 Bukarest

Contact

Pentru orice nelamurire iti stam la dispozitie. Scrie-ne un mesaj si te asiguram ca iti vom raspunde cat de repede putem.